Zum Inhalt springen

Kooperationen

Gruppe von Menschen die symbolhaft ein Puzzle zusammenführen

Gelingende Bildungsarbeit knüpft Netzwerke und lebt von guter Vernetzung.

Diese Aussage bezieht sich zunächst einmal auf den LVR-Klinikverbund. Die strukturelle Platzierung der Akademie als Teil der Verbundzentrale und die Mitwirkung des Akademieleiters im Führungskreis des Dezernates gewährleisten die enge Kooperation in Fragen der strategischen Ausrichtung und Steuerung des LVR-Klinikverbundes und die Beteiligung an den entsprechenden Foren und Gremien. Darüber hinaus ist die Akademie im engen Dialog mit den Kliniken bezüglich der Bildungsbedarfe und Abstimmung der Programme der innerbetrieblichen Fortbildung und der zentralen/verbundweiten Angebote. Die Gremien hierfür sind die Treffen der Beauftragten für innerbetriebliche Fortbildung, des Beirates und der Fortbildungskonferenz für den Maßregelvollzug.

Wichtig sind auch die Beteiligung am Fachdiskurs zu Fragen der Psychiatrie und Erwachsenenbildung. Hierzu nutzen die Bildungsreferentinnen und -referenten Besuche von Tagungen und Kongressen und die Mitarbeit in diversen Gremien.

Von besonderer Wichtigkeit wird zunehmend die Kooperation mit Hochschulen und anderen Bildungsanbietern.